Reden ist Gold: Warum du mehr sprechen solltest



Der Mensch ist ein soziales Wesen. Auch wenn dies bei einem mehr und bei dem anderen weniger ausgeprägt ist. Doch was wenn genau diese Eigenschaft unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden beeinflusst? Hier erfährst du, warum du ab jetzt jede Gelegenheit zur Unterhaltung nutzen solltest.



Mit jemanden zu sprechen, Gehör zu finden oder auch nur selbst der Zuhörer zu sein, kann der eigenen Gesundheit zugute kommen. So haben zum Beispiel Mediziner herausgefunden, dass ein ausführliches und ehrliches Gespräch von dem Arzt mit einem Patienten in vielen Fällen einen großen Teil zu der Genesung beitragen kann. Versteckte Ängste und schwere Gedanken belasten nicht nur die Psyche, sondern beeinflussen auch die körperliche Gesundheit. Der vorhandene Bedarf diese zu mitzuteilen, wird oft ignoriert, da man Bekannte und Familie nicht mit seinen Problemen belasten möchte. Dies führt zu der Erkenntnis, dass ein klärendes Gespräch mit seinem behandelnden Arzt sehr erleichternd für das Wohlbefinden wirken kann.


On a daily basis.

Auch einfache Alltagsgespräche können enormes bewirken. Je mehr man sich öffnet und seine inneren Beschwerden mit seinen Mitmenschen teilt, desto besser wirkt es auf die mentale Gesundheit aus. Durch häufige Gespräche wird man auch wahrscheinlicher negative und belastende Gedanken los. Daraus lässt sich eine deutlich bessere Problemlösungsfähigkeit und auch Objektivität erreichen, was sich positiv auf das Privatleben und die sozialen Kontakte auswirken kann.


Unterhalte dich mit dir selbst!

Hast du dich schon mal gefragt 'Was passiert, wenn ich das mache?'? Genau das ist eine wichtige Frage die man sich selbst stellen sollte, um Probleme analytisch betrachten zu können. Selbstgespräche schärfen nicht nur das Denken, sondern reduzieren auch Stress!

So geht Unterhaltung richtig!

Generell gilt, je mehr Zeit der Mensch mit anderen verbringt und je häufiger er die Gelegenheit nutzt mit ihnen zu sprechen, desto zufriedener ist er. Doch was gehört zu einer idealen Unterhaltung dazu? Eines steht fest: Qualität zählt. Die meisten bevorzugen tiefgründige Gespräche statt Smalltalk. Um eine vertrauensvolle Basis zu schaffen, bedarf es einer harmonischen Bindung und das Gefühl verstanden zu werden. Am besten konzentriert man sich erstmal auf sich selbst. Das heißt: Aufmerksames, unvoreingenommenes Zuhören ist der Schlüssel. Dabei passiert es besonders häufig bei sich gut bekannten Personen, dass vieles überhört wird, da bereits eine Voreingenommenheit besteht. Die Qualität eines Gespräches wird auch aufgewertet öfter auf weniger alltägliche Themen eingeht, wie zum zum Beispiel: Beziehung, Gefühle, Fantasien und Bedürfnisse. So lernt man sich nicht nur besser und tiefgründiger kennen, sondern man befreit auch seinen Geist.



Nun heißt es: unterhalte dich was das Zeug hält. Dabei hilfst du nicht nur deiner körperlichen und mentalen Gesundheit, sondern auch deinen Mitmenschen mit einem offenen Ohr. Denn es ist bewiesen, dass Verbundenheit das Immunsystem stärkt und das Stresshormonlevel senkt. So let's talk!